Das GOTA Projekt

Das GOTA-Projekt ist ein 43-köpfiges Musik- und Tanzensemble der Musik- und Kunstschule. Zu sehen und zu hören sind 11 Gesangssolisten, 16 Musiker/innen ein 10 köpfiger Chor und 6 Tänzerinnen. Sie werden sich über ein Jahr künstlerisch mit der Musik der Beatles beschäftigen und daraus in wöchentlichen Proben eine 30-minütige, zusammenhängende Performance entwickeln. Das Ergebnis wird im Mai 2018 im Rahmen des europäischen Musikfestivals in den Niederlanden uraufgeführt. Die Leitung haben Andrea Schwager (Chorleiterin und Musiklehrerin am MPG) und Johannes Strzyzewski (Direktor der Musik- und Kunstschule).
 
Am 7. Juli 2018 wird das Ergebnis in der Rudolf-Oetker-Halle zu sehen und zu hören sein. An diesem Abend wird auch die CD des Ensembles präsentiert, die kurz nach dem Festival in einem Bielefelder Tonstudio aufgenommen wurde.
_____________________________

Datum: Samstag, 7. Juli 2018
Konzertbeginn: 19:30 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Karten: Musik- und Kunstschule, Tourist-Information, allen anderen VVK Stellen und Abendkasse

Weitere Informationen:
Tel: 0521 / 512992

Über uns

Die Musik- und Kunstschule der Stadt Bielefeld wurde im Jahr 1956 gegründet und ist mit ihren 6.000 Schülerinnen und Schülern sowie ca. 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern heute die größte Musik- und Kunstschule in Deutschland.

Kontaktdaten

Musik- und Kunstschule der Stadt Bielefeld
Burgwiese 9
33602 Bielefeld
Tel.: 0521. 51-6677
muku@bielefeld.de

Wo Sie uns finden